Zum Inhalt springen

Neustart

Genossenschaft für solidarisches Leben + Wohnen eG

Name der Gruppe: Neustart: Solidarisch leben + wohnen eG
Gruppengröße: ca. 200 Genossenschaftsmitglieder, 40-60 Aktive
Standort: Tübingen, Südstadt, Areal Marienburger Straße
Größenordnung des Projektes: 350 bis 450 Personen
Wohnformen: Integriertes Konzept aus Wohnen, sozialer Infrastruktur und Gewerbe.
Besonderheit des Projektes: Eine Neustart-Wohnung sollen sich alle leisten können. Bevölkerungsgruppen mit sehr schlechten Chancen am Wohnungsmarkt werden besonders berücksichtigt. Dafür entwickelt Neustart ein solidarisches Finanzierungsmodell. Ziel ist eine hohe soziale und kulturelle Diversität der Bewohner*innen.
Die individuelle Wohnfläche für die angepeilten rund 350 – 450 Menschen ist deutlich geringer als heute üblich, dafür gibt es mehr gemeinsam genutzte Räume. Die Größe der Nachbarschaft erlaubt es, viele wichtige Dienstleistungen und Versorgung direkt vor Ort zu erbringen und neu zu denken und damit den ökologischen Fußabdruck deutlich zu verringern: Lebensmittelversorgung durch solidarische Landwirtschaft, Gastronomie, Mobilität, Gesundheit, Gästezimmer, Pflege usw. Wir sind: Vorhaben im Netz der IBA’27 beispielgebendes Projekt der Patenschaft Innovativ Wohnen BW.  Seit 2017 arbeiten wir daran, in Tübingen eine sozial-ökologische Nachbarschaft für mehrere hundert Menschen nach dem Schweizer Neustart-Modell (https://www.neustartschweiz.ch) zu errichten.         
Ausblick: Bewerbung als Ankerbetreiberin Frühjahr 2024, kooperatives Werkstattverfahren und Planungsbeginn mit Architekt*innen 2. bis 4. Quartal 2024.
Geschäftsform: Eingetragene Genossenschaft eG. Die Gründung erfolgte 2020.
Kontaktadresse: verwaltung@neustart-solewo.de

Zur Homepage

Das Netzwerk